Ergonomische Haltung auch beim Bügeln wichtig

AEG BügeleisenErgonomie ist den meisten Menschen ein Begriff, wenn es um den Arbeitsplatz geht. Hier wird besonders großer Wert auf die richtige Haltung des Körpers beim stundenlangen Sitzen gelegt. Was nur wenige wissen: Ergonomie spielt auch in allen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens eine wichtige Rolle. Auch im Haushalt – speziell beim Bügeln – hilft eine ordentliche Haltung dabei, den Körper vor Verspannungen und Fehlstellungen zu schützen. Worauf Sie achten müssen, wenn Sie am Bügelbrett stehen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wichtig: Eine aufrechte Haltung

Ergonomische Haltung auch beim Bügeln wichtigKleinkinder machen es vor: Kerzengerade stehen und sitzen ist keinesfalls ein Ding der Unmöglichkeit, sondern der Normalzustand, wenn es nach Mutter Natur geht. Leider verlernt der Mensch im Laufe seines Lebens, seine Haltung aufrecht zu erhalten. Stattdessen sacken wir beim Stehen und Sitzen in uns zusammen und machen den berühmten Katzenbuckel.

Der Grund hierfür ist eine muskuläre Disbalancen, die entsteht, wenn Muskeln ungleichmäßig beansprucht werden. Während unsere Haltungsmuskeln permanent arbeiten müssen, haben die Bewegungsmuskeln häufig Pause. Verwehren diese schließlich ihren Dienst, weil sie zu schwach sind, müssen Haltungsmuskeln einspringen.

Das Resultat: Der Körper sackt mehr und mehr in sich zusammen, die Haltung wird immer schlechter. Auch eine ungleichmäßige Belastung der Wirbelsäule sorgt dafür, dass sich unsere Haltung immer weiter verschlechtert.

Die richtige Haltung beim Bügeln

Bügeln ist eine typische Tätigkeit, die im Stehen ausgerichtet wird. Die Arbeit findet vor dem Körper statt, was dazu führt, dass der Oberkörper fast schon automatisch nach vorn geneigt wird. Diese Position ist allerdings alles andere als gut und beansprucht vor allen Dingen die Bandscheiben extrem.

Um diese zu schonen, ist es empfehlenswert, wenn Sie sich eine kleine Trittbank zur Unterstützung unter das Bügelbrett stellen. Hierauf können Sie immer im Wechsel einen Ihrer Füße stellen. Die Entlastung wird Ihnen sofort auffallen.

Der Grund: Durch die neue Haltung entlasten wird die Lendenwirbelsäule durch Haltungsmuskeln entlastet.

Nicht verspannen

Auch wenn Bügeln keine körperlich anstrengende Arbeit ist, neigen wir dazu, währenddessen zu verspannen. Die Schultern werden hochgezogen und der Nacken versteift sich zusehends. Diese Fehlstellungen sind nicht nur schmerzhaft, sondern wirken sich auch langfristig auf das gesundheitliche Befinden aus.

Um Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich und die damit einhergehenden Rücken- und Kopfschmerzen zu vermeiden, ist es unverzichtbar, dass Sie sich beim Bügeln buchstäblich locker machen. Nehmen Sie eine bequeme Standposition ein und bewegen Sie sich zwischendurch immer wieder. Dabei dürfen auch ruhig einmal die Schultern gekreist und die Arme umhergeschleudert werden. Bewegungen dieser Art erinnern Ihren Körper daran, dass er mehr kann als nur starr dazustehen und zu versteifen.

Die richtige Höhe vom Bügelbrett

Ergonomie im Büro bedeutet immer, die Höhe der verschiedenen Möbel auf die eigene Körpergröße anzupassen. Daraus ergeben sich perfekte Winkel und eine Haltung, die den Körper bestmöglich entlastet. Das gleiche Prinzip gilt auch im Falle von Hausarbeit. Beim Bügeln sollten Sie besonders großen Wert auf die Höhe von Ihrem Bügelbrett achten. Probieren Sie ruhig mehrere Einstellungen aus, um die perfekte Position zu finden. Nicht immer ist das, was andere als angenehm empfinden, auch für Sie die ideale Lösung. Um Ihnen dennoch einen Richtwert zu bieten, sei Ihnen die folgende Faustregel ans Herz gelegt:

Tipp! Die Hände können bei ausgestreckten Armen flach und ohne Anstrengung auf das Bügelbrett gelegt werden.

Eine Position für diese sorgt dafür, dass gebügelt werden kann, ohne Arme und Schultern nach oben zu ziehen. Wenn das der Fall wäre, würden Verspannungen und Schmerzen nicht lang auf sich warten lassen.

Vor- und Nachteile der richtigen Haltung beim Bügeln

  • weniger Schmerzen
  • längeres Durchhaltevermögen
  • mehr Freude beim Bügeln
  • eine falsche Haltung kann Schmerzen verursachen

Richtig bügeln: So schonen Sie Ihren Körper ideal

Tipp Hinweise
Haltung
  • Lendenwirbelsäule und Bandscheiben entlasten, indem ein Fuß auf einen Schemel gestellt wird
  • Schultern locker lassen und nicht hochziehen
  • Bequeme und sichere Standposition einnehmen
  • Regelmäßig bewegen (Arme, Beine und Oberkörper)
Einstellungen
  • Höhe vom Bügelbrett auf die eigene Körpergröße anpassen

Neuen Kommentar verfassen